Die Digitalisierung unter dem Label Industrie 4.0 erweist sich in erster Linie als ein Rationalisierungsprojekt.  Auf der Jahrestagung von KAIROS-Europa vom 28.-30. September 2018 in Mannheim („Verwerfungen des Kapitalismus im Zeitalter von Industrie 4.0“) hielt ich einen Vortrag zum Thema „Industrie 4.0 – Reine Rationalisierung oder Chance zur Humanisierung?“. Mein Vortrag wird mittlerweile weiter verbreitet: So bei ergo-online.de und bei hda-online.de.

 

In der GEW-Zeitschrift „erziehung und wissenschaft“ ein Überblicksartikel von mir. Hier

Markthörigkeit oder Humanisierung? Über Chancen und Risiken von Digitalisierung und Automatisierung wird viel gestritten. Im Interview mit dem »Freitag« warne ich im Zuge des digitalen Wandels vor einer neuen Deregulierungswelle. Das Interview im Freitag vom 1. Dezember 2016 kann hier gelesen werden.

Datei im Download beziehenAlternativ biete ich eine PDF-Datei an. Einfach auf das Symbol klicken.

 

In einem Vortrag aus dem Jahr 2015 thematisiere ich den Zusammenhang des digitalen mit dem organisatorischen Umbruch: „Organisatorische und digitale Umbrüche in der Arbeitswelt – Herausforderungen für Arbeits- und Gesundheitsschutz und gute Arbeit“ auf dem Arbeitsschutztag 2015 in Weingarten am 11. November 2015